Der Verein der Freunde des Lorettobades

Um es mal ganz genau zu nehmen – seit dem 19.10.1993 besteht unser Verein , die „Freunde des Lorettobades e.V.“, die sich damals aus dringlichstem Ansatz heraus gegründet haben. Das Lorettobad stand auf der Kippe.

Eine 1990 erlassene Vorschrift, die die Regeln für eine ordnungsgemäße Badewasseraufbereitung aufstellt, machte dem Lollo sehr zu schaffen und die Stadt machte unmissverständlich deutlich, dass eine Betriebserlaubnis nur bis Ende 1994 erteilt werden könne. (Sie wurde später aber noch einmal verlängert.)

Das Lorettobad musste grundlegend saniert werden, doch die nötigen Finanzmittel waren in dem damals desolaten Haushalt der Stadt nicht aufzubringen. Die Freiburger:innen – und hier besonders die Wiehremer:innen – wollten auf ihr Kleinod nicht verzichten und gründeten einen Verein. Dieser legte gemeinsam mit dem Bürgerverein Mittel- und Unterwiehre e.V. der Stadtverwaltung ein realisierbares Konzept vor.

Die Rettung ist geglückt. Nachdem wir uns viele Jahre für den Erhalt des Bades eingesetzt haben, sehen wir nunmehr unsere Aufgabe, das Lorettobad denkmalpflegerisch, kulturell und als familienfreundlichen Ort zu unterstützen.

2019 übergab Klaus Winkler nach 25 Jahren Vorstandtätigkeit den Vorsitz an Sophie Hünerfeld, eine rundum als glücklich bezeichnete Wahl, denn zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte hat damit der Vorstand Zugang zum Damenbad.

Zu Stellvertretern wurden Stephan Schoeller und Gottfried Zimmer gewählt. Das Ziel der Vorstandsneuwahlen, eine deutliche Verjüngung des Vorstands, ist damit erreicht und wir sehen mit viel Freude und Energie nach vorn.

Sophie Hünerfeld

Vorsitzende

Stephan Schoeller

Schriftführer

Gottfried Zimmer

Schatzmeister

 

Der Beirat besteht aus Gründen der Kontinuität aus den bisherigen Vorstands- und Beiratsmitgliedern.

Beiräte sind Verena Mark, Gisela Ruf, Brigitte Walz, Gabriele Wolf-Keller, Tassilo Buss sowie Eugen Reinwald.

Der Verein veranstaltet jeden Sommer die inzwischen zum festen Bestandteil des Stadtteils gehörenden Konzerte zugunsten des Lorettobades im abendlichen Damenbad.